NORDWESTDEUTSCHER POKAL: Erster Pflichtspieltag der 1. Herren am letzten Samstag:

Trotz kurzer Vorbereitungsphase und noch sehr heißem Wetter konnten wir es kaum erwarten uns wieder mit anderen Mannschaften messen zu können. Nachdem wir letzte Saison das Double in der
Verbandsliga gewonnen haben, stellen wir uns nun neuen Herausforderungen.


Am Samstag war es soweit. Wir hatten die ehrenvolle Aufgabe erstmals den nordwestdeutschen Pokal in Burgdorf ausrichten zu dürfen.
Wir wollten Burgdorf einen spannenden und hochklassigen Volleyball bieten, den es meiner Meinung auch zu sehen gab 😉
6 Mannschaften aus der Oberliga und Regionalliga nahmen am Turnier teil. Der Modus war zwei 3er Gruppen mit jeweils zwei Gewinnsätzen pro Spiel. Die ersten beiden qualifizierten sich anschließend für das Halbfinale.
Unser erster Gegner war Giesen 2. Schnell mussten wir erkennen, dass wir uns erstmal an den schnelleren Volleyball gewöhnen müssen. Zusätzlich wurden etliche Schnittstellen und Abstimmungsprobleme sichtbar. Leider mussten wir uns 0:2 (19:25, 10:25) geschlagen geben.

Der nächste Gegner war der Wolfenbüttler VC. Wir waren top motiviert unseren neuen direkten Ligakonkurrenten zu schlagen. Mit verbesserten Aufschlägen und schnellen Pässen konnten wir dieses Spiel für uns entscheiden (2:0 (25:19, 25:21)). Mit dem zweiten Platz qualifizierten wir uns für das Halbfinale. In diesem mussten wir gegen MTV 48 Hildesheim antreten, die letzte Saison noch in der 3.Liga aufgeschlagen haben. Doch davon ließen wir uns nicht verrückt machen. Wir hatten das Finale vor den Augen. Im 1. Satz spielten wir einen klasse Satz und zeigten, dass wir sehr wohl mithalten konnten. Trotzdem mussten wir uns am Ende den Satz abgeben. Niedergeschlagen von dem fast Satzgewinn verpassten wir den Start des nächsten
Satzes und konnten uns auch nicht mehr zum Ausgleich herankämpfen (0:2 (24:26, 21:15)).

Ähnlich verlief auch das Spiel um Platz 3 gegen den Regionalligisten Vallstedt Vechelde. Im ersten Satz noch sehr knapp am Satzgewinn gescheitert. Verloren wir den zweiten Satz deutlich (0:2 (27:29, 16:25)).

Insgesamt sind wir aber sehr zufrieden mit den Ergebnissen und Leistungen auf diesem Spielniveau.
Wir konnten aber auch die Chance nutzen, unsere Schwachstellen zu erkennen. An diesen werden wir nun weiter arbeiten. Am nächsten Sonntag werden wir erstmal ein weiteres Turnier spielen, bevor es in zwei Wochen ins erste Saisonspiel geht.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit sehr gutem Volleyball und hoffen Euch bei unseren ersten Heimspiel in Burgdorf begrüßen zu können.

Glückwunsch zum Sieg in der ersten Pokalrunde und dem Weiterkommen in die nächste Runde an die TSV Giesen 2.

Sportliche Grüße,
Eure 1. Herren

gez. Cedric

Details zu den Ergebnissen:

https://www.nwvv.de/cms/home/spielbetrieb/m_meisterschaften/pokal/nwpok_m.xhtml?LeaguePresenter.view=matches&LeaguePresenter.matchSeriesId=21237435#samsCmsComponent_3919074

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.