U13 bleiben spitze

Ganz schön still war es am heutigen Sonntag Morgen im Auto. 5 Spielerinnen und Spieler der U13 traten die Fahrt nach Winsen / Aller an. Sollte es eine 40 minütige Konzentrationsphase sein?

Vielleicht…. eher war die Stille wohl der Tatsache geschuldet, dass die vorherige Nacht durch die Zeitumstellung eine Stunde kürzer war 😉

Zum Saisonabschluss standen nochmal 3 Spiele auf dem Programm. Unsere Gegner waren GfL Hannover, SSV Südwinsen und VC Nienburg.

Das erste Spiel gegen die GfL Hannover begann etwas verhalten. Die Müdigkeit war noch nicht so recht beseitigt. Das änderte sich allerdings ab der ersten Satzhälfte. Das Burgdorfer Team drehte merklich auf. Die Aufschläge waren deutlich platzierter, Annahme, Zuspiel und Angriff stabilisierten sich. Viele Ballwechsel mit jeweils 3 Ballberührungen kamen zu Stande. Die Trainer beider Mannschaften waren sich hinterher einig: Ein wirklich gut anzusehendes Volleyballspiel auf beiden Seiten. Im Endergebnis haben die Jungs und Mädchen aus Burgdorf mit 25:22 und 25:23 gewonnen.

Im zweiten Spiel gegen den Tabellenvorletzten, SSV Südwinsen, kamen auch die noch nicht eingesetzten Spieler auf’s Feld. Leider kamen wir im ersten Satz nicht so recht ins Spiel. Lag es etwa an der Feldseite? Im zweiten Satz lief es nämlich genau anders herum. Das Endergebnis: 17:25, 25:10.

Mit breiter Brust und großer Aufmerksamkeit ging es ins letzte Spiel. Es galt die Stärke der Mädels der VC Nienburg (VCN) in eigene Erfolge umzumünzen. Der VCN zeichnet sich dadurch aus, dass die Aufschläge präzise wie ein Uhrwerk erfolgen und ein schnelles, direktes Spiel aufgebaut wird. Die Ansage des Trainers dem mit druckvollen Aufschlägen, Aufmerksamkeit für den ersten gegnerischen Ball und ordentlichen Spielaufbau mit dreimaligem Ballkontakt zu begegnen wurde 1,5 Sätze lang hervorragend umgesetzt. In der Mitte des zweiten Satzes hielt leider der Schlendrian Einzug. Schnell war der 8-Punkte-Vorsprung verspielt. Zum Schluss wurde es nochmal spannend. Das TSV-Team hat die ersten beiden und der VCN ebenso einen Matchball nicht durchgebracht. Der dritte Matchball für uns saß dann aber in Form eines hervorragenden Asses. Groß war der Jubel über ein 25:20, 28:26!

In Summe bleibt unser jüngstes TSV-Team ungeschlagen Spitzenreiter! In 14 Spielen wurden nur 4 Sätze abgegeben. Eine tolle Leistung auf die unsere Spielerinnen und Spieler zu recht stolz sein können.

Gratulation! Macht weiter so!

Hier noch die Abschlusstabelle

MannschaftSpiele      Siege    Sätze     Punkte
1TSV Burgdorf141024:424:4
2SG Neustädter Land14719:919:9
3TSV Rethen 114819:919:9
4VC Nienburg a.K.14616:1216:12
5GfL Hannover14412:1612:16
6SSV Südwinsen1427:217:21
7TSV Rethen 21401:271:27

Kai Hartel / 31.03.2019

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.