TSV Burgdorf gewinnt Derby in Männer-Verbandsliga

Mit einem 3:1 (24:26, 28:26, 27:25, 25:16) daheim gegen Tabellennachbar Bremen 1860 II wahrten die Langenhagener Männer in der Verbandsliga 2 die Chance auf den direkten Klassenerhalt. Zuvor hatten sie sich im Derby der TSV Burgdorf mit 0:3 (18:25, 19:25, 21:25) geschlagen geben müssen.

„Die meiste Zeit konnten wir mithalten“, sagte SCL-Spartenleiter Oliver Rogalla von Heyden. „Trotzdem waren wir nie in der Nähe eines Satzgewinns. Wir haben ein paar Eigenfehler mehr gemacht, wodurch Burgdorf immer einen Vorsprung hatte.“

„Es hat sich gezeigt, dass wir in der Breite gut aufgestellt sind. Nach der Niederlage in Winsen haben wir wieder den Faden gefunden“, sagte TSV-Coach Kai Hartel und freute sich, dass sich die intensive Trainingsarbeit im Block auszahlte. Vor allem Mittelblocker Steffen Bauerochse habe geackert und viele Punkte gesammelt. „Ole Ringelmann war außerdem stark in der Annahme und unser effektivster Außenangreifer“, sagte Hartel.

Quelle: HAZ, Anzeiger, 14.01.2019, Dirk Herrmann

Foto: Debbie Jayne Kinsey

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.