Ole Hoppe führt Burgdorfer zum 3:1

Quelle: HAZ, Dirk Herrmann, 22. März 2022

Lediglich einen Auftritt haben die Oberliga-Männer der TSV Burgdorf in diesem Jahr gebraucht, um Zweifel am Klassenerhalt gar nicht erst aufkommen zu lassen. Bei der Rückkehr aus der langen Corona-Pause feierte das Team von Kai Hartel mit dem 3:1 (25:22, 25:20, 22:25, 25:19) gegen die Grasdorf/Rethen Volleys in Pattensen im dritten Spiel den dritten Sieg. „Das eigentlich Spannende war, wie überhaupt unser Leistungsstand ist“, sagte der Trainer. „Wir haben schnell wieder in den Matchmodus gefunden. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, dass wir noch in Schwierigkeiten geraten.“

„Ole Hoppe führt Burgdorfer zum 3:1“ weiterlesen

Informationen des Krisenstabes des NWVV Stand 22.02.2022

Der Spielbetrieb für Erwachsene soll am 05.03.2022 wieder aufgenommen werden. Der Spielmodi mit einer Serie jeder gegen jeden wird bestätigt. Die Auf- und Abstiegsregelung (inklusive freiwilliger Rückzug von Mannschaften) wird in Abstimmung mit dem Verbandsspielausschuss durchgeführt.

Eure Trainer besprechen alles Weiter für eure Teams direkt mit euch.

Die Regelungen und Beschlüsse findet Ihr zusammengefasst hier.

NWVV verlängert Pause im Spielbetrieb

Neuigkeiten vom NWVV:

Der NWVV sieht seine Hauptaufgabe weiterhin darin, den Liga- und Jugendspielbetrieb aufrecht zu erhalten. 

Die Rückmeldungen der Vereine in den letzten Tagen und Wochen haben uns gezeigt, dass die Einstellungen der Mannschaften sehr unterschiedlich sind: 

Während einige spielen wollen und auf die aktuell gültigen Verordnungen verweisen, sehen andere die möglichen gesundheitlichen Risiken angesichts stark gestiegener Inzidenzen und Hospitalisierungsraten in einigen Regionen. Da das Infektions- und das Quarantänerisiko aktuell sehr hoch sind, können wir nachvollziehen, dass Mannschaften trotz der Hygienemaßnahmen, die in den Hallen vorherrschen, Kontakte vermeiden wollen, um sich selber und ihre Familien zu schützen.

Die Regelungen im einzelnen lest ihr hier: Weiterführung Spielbetrieb ab März

Eure Mannschaftsführer und Trainer werden euch noch separat informieren!

Bleibt gesund!

Präsidiumsbeschluss zur Unterbrechung des Spielbetriebes bis zum 21.01.2022

Quelle: https://www.nwvv.de/

Liebe Volleyballerinnen, liebe Volleyballer im NWVV,

das Präsidium des NWVV bedankt sich hiermit nochmals für die zahlreiche Teilnahme der Mitglieder/Volleyballer an dem erstmals durchgeführten Format „Vereinsdialog“ zum Thema Spielbetrieb.

Unter Einbeziehung der Prioritäten Gesundheit, Votum der Basis (Vereinsdialog), Aufrechterhaltung des Spielbetriebes und Chancengleichheit, hat das Präsidium die Entscheidung zur sofortigen Unterbrechung der Saison für den gesamten Spielbetrieb/Jugendspielbetrieb bis zum 21.01.2022 getroffen. Damit ruht in allen Ligen unterhalb der Regionalliga der Spielbetrieb ab dem 04./05.12.2021.

Der Trainingsbetrieb und die Jugendmeisterschaften am kommenden Wochenende sind davon nicht betroffen.

Happy End nach fünf Sätzen

Berichterstattung aus der HAZ, Anzeiger für Burgdorf, 1. Dezember 2021, Dirk Herrmann

Volleyball. Nach 102 Minuten hat die TSV Burgdorf auch ihr zweites Saisonspiel knapp für sich entschieden. Beim Wolfenbütteler VC wandelte der Oberligist einen 0:2-Satzrückstand noch in einen 3:2 (17:25, 17:25, 25:22, 25:21, 15:13)-Erfolg um. „Es war ein Sieg der Moral“, sagte Trainer Kai Hartel.

„Happy End nach fünf Sätzen“ weiterlesen

Herren 1 mit Auftakterfolg

Berichterstattung aus der HAZ, Anzeiger für Burgdorf, 15. November 2021, Dirk Herrmann

Der Anfang ist gemacht. Beim Comeback nach der langen Corona-Pause hat die TSV Burgdorf die ersten zwei Punkte ergattert. Trotz ein paar Wacklern zum Auftakt konnte sich das Team von Kai Hartel in der Oberliga 2 bei den TSV Giesen Grizzlys III mit 3:2 (14:25, 25:15, 17:25, 25:19, 15:10) durchsetzen. „Wir wissen, was noch zu tun ist“, sagte der Trainer, „aber erst einmal ist es wichtig, dass wir gleich gewonnen haben. Das stärkt das Selbstvertrauen.“

„Herren 1 mit Auftakterfolg“ weiterlesen

12. November: Region Hannover setzt auf 2G

Die Region Hannover hat am 10. November eine Allgemeinverfügung veröffentlicht, deren Regelungen über die Vorgaben der niedersächsischen Corona-Verordnung hinaus gehen. Demnach erhalten ab dem 12. November nur Geimpfte und Genesene Zutritt zu geschlossenen Räumen in:

  • der Gastronomie, in Diskotheken, Clubs und Bars,
  • in Sportanlagen, Fitnessstudios, Kletterhallen, Schwimmhallen und ähnlichen Einrichtungen,
  • in Museen, Kinos, Theater und ähnlichen Betrieben
  • sowie in Zoos, botanischen Gärten und Freizeitparks.

Davon ausgenommen sind Kinder bis 18 Jahre sowie Erwachsene mit einer Kontra-Indikation. Letztere müssen jedoch einen negativen Corona-Test vorweisen.

Quelle: https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Gesundheit/Gesundheitsschutz/Coronavirus-in-der-Region-Hannover/Meldungen-zum-Coronavirus/2G-kommt-Region-Hannover-versch%C3%A4rft-Regeln-zum-12.-November