Volleyball & COVID 19

Liebe Volleyballer,

es geht wieder los! Aber auch wir können nur mit einigen Auflagen wieder auf unser Beachfeld im Stadion. Die Hallen bleiben weiterhin gesperrt. Fest steht, es darf kein Kontaktsport durchgeführt werden, es müssen immer und überall auf dem Gelände mindestens 2 Meter Abstand gehalten werden. Hierzu haben wir ein Handlungskonzept entworfen und nur nach diesen Kriterien ist überhaupt der Sport auf dem Stadiongelände möglich.

Jede Nutzung des Beachfeldes MUSS vorher im Kalender eingetragen sein. Durch das Klicken auf den Button und das Eintragen in den Kalender akzeptiert ihr die Regeln und bestätigt, dass ihr diese gelesen, verstanden, akzeptiert habt und umsetzen werdet. Wer mehrere Personen auf einmal einträgt, bestätigt durch die Eintragung, dass er diese Personen ebenfalls über diese Regeln informiert und sich dies ebenfalls bestätigen lässt. Es dürfen jeweils maximal 6 Personen (+1 Trainer, der nicht mitspielt) für ein Feld eingetragen sein. (Grundsätzlich erwarten wir jedoch, dass 2 gegen 2 gespielt wird) Nicht-Vereinsmitglieder sind aktuell nicht berechtigt das Feld zu nutzen.  

Zeiten zum Beachen sind (Montag-Samstag)

9-10:30, 10:30-12:00, 12:00-13:30, 13:30-15:00, 15:00-16:30, 16:30-18:00, 18:00-19:30

Wenn ihr euch für eine Zeit eingetragen habt, dann dürft ihr erst zu dieser Zeit das Gelände betreten. Ihr habt dann 1:15 Zeit fürs Beachen (eine Stunde und 15 Minuten). Nach dieser Zeit (z.B. 10:15) packt ihr bitte eure Sachen zusammen und verlasst das Gelände. Ein Kontakt mit der nachfolgenden Gruppe ist nicht gestattet!

Grundlage ist die Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen der niedersächsischen Landesregierung Stand 05.05.2020. Berücksichtigt auch die FAQ vom LandesSportBund Niedersachsen (FAQ).

Die gemeinsam erarbeiteten Übergangsregelungen des DVV  und DOSB gelten hier als Vorgaben in der Umsetzung eines Trainingsbetriebes. Eine Ausübung im Wettkampfmodus ist weiterhin noch nicht vorgesehen! Folgende generelle Leitlinien sind hierzu zu beachten:

  • Alle Sportler/innen bestätigen die Kenntnis der Sonderregeln und der besonderen Fürsorgepflicht
  • Kein Körperkontakt
  • Abstand von mindestens 2m zueinander einhalten
  • Duschen und Umziehen nach dem Training zu Hause

Die Gesundheit aller am Trainingsbetrieb Beteiligten, sowie die Eindämmung der COVID-19-Pandemie müssen weiterhin oberste Priorität besitzen.

Weiterhin gilt:

  1. Grundsätzlich gilt, dass sich Personen mit ärztlich nicht abgeklärten Symptomen wie trockenem Husten, Hals- und Gliederschmerzen oder Verlust des Geschmacks- u. Geruchssinns nicht auf dem Sportgelände aufhalten sollen.
  2. Die Spieler haben stets darauf zu achten, dass immer mindestens 2 Meter Abstand von Mensch zu Mensch eingehalten werden. Insbesondere beim Betreten und Verlassen der Sportanlage an den Eingangstoren muss der Abstand gewahrt werden.
  3. Der Zutritt zum Sportgelände erfolgt für alle Trainer / Spieler einzeln NUR über das Tor (am Stadthaus) über den Haupteingang!
  4. Das Betreten und Verlassen der Sportanlage soll auf dem direkten Weg erfolgen. Keine Gruppenbildung!
  5. Um möglichst viele Kontakte zu vermeiden, bitten wir, dass Elternteile/Zuschauer das Sportgelände nicht betreten (Nur im Notfall). Persönliche Gespräche mit Eltern sollen möglichst telefonisch erfolgen – nicht rund um das Vereinstraining auf oder neben der Sportanlage.
  6. Es wird keine Umkleidemöglichkeiten auf dem Gelände geben. Die Sportler sollen möglichst umgezogen zum Vereinsgelände kommen. Sollten dennoch Taschen mitgebracht werden, so sollen diese direkt am Spielfeldrand im Abstand von 3 Metern abgelegt werden. Der Verein übernimmt für diese Taschen nebst Inhalt keine Haftung.
  7. Eine Toilette hinter der Tribüne wird geöffnet sein. Es darf immer nur eine Person alleine den gesamten Toilettenraum nutzen. Wartende haben mit Abstand davor zu warten.
  8. Wir bitten um Einhaltung einer gründlichen Händehygiene durch häufiges Händewaschen.
  9. Ein Desinfektionsmittelspender wird ebenfalls in der Toilette aufgestellt werden.
  10. Im Schuppen darf sich nur eine Person aufhalten
  11. Es finden keine Wettkämpfe mit Kontakt oder Kontaktübungen statt.
  12. Sollte es ein Corona Verdachtsfall eines Spielers oder eines Familienmitglieds des jeweiligen Spielers geben, so muss der Verein umgehend informiert werden!!

Jeder, der das Beachfeld nutzt, muss diese Regeln einmal schriftlich bestätigen. Die Liste hängt im Schuppen.
Bleibt gesund und viel Spaß!

Ein Hinweis noch: Fahrt bitte nicht mit den Fahrrädern über den Rasen und stellt die Räder nicht auf dem Rasen ab.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Regeln gelesen, verstanden, akzeptiert habt und umsetzen werde.